Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Hemdkragen reinigen, Schweiß und Dreck entfernen"


 
5 Star Rating: Recommended
Hemdkragen, Hemd, Schweiß, Dreck, Flecken, reinigen, säubern, waschen
© Inger Anne Hulbækdal

Nach dem Tragen eines Hemds (besonders bei hellen Hemden) kann es vorkommen, dass der Kragen verfärbt ist. Diese Verfärgungen entstehen durch Schweiß, abfärbende Halsketten oder durch den Hautabrieb. Hier erfahren Sie, wie Sie den Hemdkragen gründlich renigen können.

Nehmen Sie ein gewöhnliches Haarshampoo zur Hand und tragen Sie dieses auf den verschmutzten Hemdkragen auf. Kurz einwirken lassen und dann mit lauwarmen Wasser auswaschen. Der Dreck sollte nun weg sein...

Alternativ können Sie auch einen intelligenten Fleckenentferner wie Vanish Oxy Action verwenden. Dieser muss beim Waschen nur mit in die Waschmaschine gegeben werden und beseitigt dann den Dreck auf dem Hemdkragen und sogar noch andere Flecken. Vanish Oxy Action gibt es hier billig zu kaufen.

Handelt es sich bei den Flecken auf dem Kragen um Schweißflecken, so kann auch eine einfache Waschlotion zur Reinigung verwendet werden. Waschlotionen enthalten Mittel, die Körperfette lösen sollen. Damit sollten die Schweißflecken also verschwinden. Hier finden Sie preiswerte Waschlotion.

Zum Reinigen von weißen Hemdkragen kann auch Dan Klorix verwendet werden. Dieses bleicht den Kragen. Dan Klorix gibt es hier günstig zu kaufen.  Verwenden Sie Dan Klorix ausschließlich bei weißen Hemden, farbige Hemden könnten sonst ausbleichen!

Zum Reinigen kann auch Gallseife oder Kernseife verwendet werden. Reiben Sie den schmutzigen Hemdkragen einfach damit ein und waschen Sie die Seife dann aus. Gallseife finden Sie hier, Kernseife hier.

Ebenfalls empfehlenswert ist das Produkt Pastaclean Universal. Dieses muss ebenfalls auf den Hemdkragen aufgetragen und anschließend ausgewaschen werden. Pastaclean Universal gibt es hier günstig zu kaufen.

Wer sich keinen teures Reinigungsmittel kaufen kann oder will, der sollte einfach mal den Saft einer Zitrone hernehmen und den Kragen damit einreiben. Nach dem Auswaschen des Zitronensafts, sollte der Hemdkragen wieder sauber sein.

Achtung: Verwenden Sie zur Reinigung des Kragens kein Gardienenweiß, denn dieses zerstört die Fasern Ihres Hemds.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 29.10.2009
Letzte Aktualisierung: 08.08.2012
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!