Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Öl und Schmiere an Händen beseitigen"


 
3.8 Star Rating: Recommended
Öl, Schmiere, Motoröl, entfernen, waschen, Hände
© zhangsan - Fotolia.com

Jeder, der gerne an seinem Auto oder Motorrad herumschraubt, kennt das: Die Hände werden voller Schmiere und Motoröl. Doch diese beiden Stoffe lassen sich nicht so lecht wieder wegwaschen. Wer Öl oder Schmiere an den Händen restlos beseitigen will, sollte folgendes tun:

Erstellen Sie ein Gemisch aus einem Päckchen Backpulver, ein wenig Wasser und Zitronensaft (von einer halben Zitrone). Diese selbst hergestellte Seife gegen Öl und Schmiere tragen sie dann auf Ihre Hände auf und waschen diese anschließend gründlich mit Wasser ab.

Wer keine Lust oder Zeit zum erstellen eines solchen Gemischs hat, sollte einen Handcleaner zum Waschen der Hände verwenden. Günstige Handcleaner finden Sie hier.

Zum Empfehlen sind auch so genannte Handwaschpasten zum Beseitigen von Öl und Schmiere. Handwaschpasten gibt es hier.

Kaffeetrinker können auch folgendes tun: Seifen Sie Ihre mit Motorenöl oder Schmiere verdreckten Hände mit normaler Seife ein. Anschließend nehmen Sie Kaffeesatz oder Kaffepulver zur Hand und geben dies auf die eingeseiften Hände. Reiben Sie nun Ihre Hände aneinander, sodass das Pulver die Verschmutzungen lösen kann. Das Ganze dann wie gewohnt unter dem Wasserhahn abwaschen.

Alternativ zum Kaffeepulver kann auch Zucker verwendet werden.

Oder Sie schmieren Ihre Hände mit Olivenöl und Salz ein. Danach verreiben Sie das Salz und waschen anschließend wie gewohnt die Hände mit Wasser.

Auch Waschpulver hilft beim Reinigen der Hände, wenn diese mit Öl oder Schmiere verschmutzt sind. Achtung: Nach dem Händewaschen mit Waschpulver sollten Sie Ihre Hände noch einmal mit normaler Seife waschen, da das Waschpulver die Haut sonst seht stark angreift.

Sie können Ihre Hände bereits vorher vor Öl und Schmiere schützen. Dazu müssen Sie diese nur mit Melkfett oder Vaseline eincremen. Gelangt nun Motoröl oder Schmiere auf die Hände, kann sich diese nicht in den Poren der Haut festsetzen. Ein Waschen der Hände nach der Arbeit mit Wasser und etwas Seife sollte sämtliche Verschmutzung verschwinden lassen.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 31.10.2009
Letzte Aktualisierung: 11.10.2013
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!