Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Schweißausbrüche / Hitzewallungen ? so werden Sie erträglicher"


 

Hitzewallungen und Schweißausbrüche sind für jede Frau, die während der Wechseljahre davon betroffen ist, sehr unangenehm.

Salzwasser-Waschungen helfen gegen Schweißausbrüche/Hitzewallungen.

So geht es:  

  • einen EL Salz in einem Liter lauwarmen Wasser auflösen
  • Waschlappen eintauch, sanft auswringen und den Körper damit abrubbeln
  • Anschließend kalt abduschen

Wenden Sie die Salzwasser-Waschungen einmal täglich an. Sollten Sie allem nachts sehr stark schwitzen, dann wäre es angebracht, die Waschung mit Salzwasser vor dem Zubettgehen zu machen.

Die ätherischen Öle des Salbeis drosseln die Schweißproduktion. Trinken Sie mehrmals täglich eine Tasse frisch zubereiten Salbeitee.

So geht es:

  • Für eine Tasse Tee reicht ein Teebeutel
  • Mit kochendem Wasser übergießen
  • Zehn Minuten abgedeckt ziehen lassen
  • Teebeutel entfernen
  • Mit Zitronensaft und Honig abschmecken

Sollten Sie extrem unter Hitzewallungen und Schweißausbrüchen leiden, suchen Sie Ihren Frauenarzt auf und lassen sich eingehend beraten.

 

DETAILS
Infos zum Tipp
Autor: Schreibmaus
Zuletzt bearbeitet von:
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2010
Letzte Aktualisierung: 11.05.2010
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!