Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Wie die Monate zu ihren Namen kamen"


 
4.4 Star Rating: Recommended

Zwölf Monate hat ein Jahr und jeder Monat hat einen anderen Namen, die Namen der Monate wiederum wurden nicht einfach nur frei erfunden. Jeder Monatsname hat seine eigene Geschichte. Hier erfahrt ihr diese.

Die zwölf Monate

Januar

Der Januar wurde nach Janus, dem vornehmsten römischen Gott, benannt. Ursprünglich, dass heißt eigentlich, war Janus ein Licht- und Sonnengott. Später wurde Janus zum Gott des „Anfangs“. Er war de älteste Gott und er hatte zwei Gesichter. Weil Janus so mächtig war und der Gott des Anfangs, erhielt der erste Monat im Jahr wahrscheinlich den Namen Januar.

Februar

Der Monat Februar erhielt seinen Namen aufgrund eines Reinigungs-und Sühnefestes der Römer. Februa, das Sühnefest wurde zum Schutz der bösen Geister veranstaltet.

März

In der Antike gab es einen römischen Kriegsgott mit Namen Mars. Die Römer verehrten Mars sehr als Gründer von Rom. Im zu Ehren wurde der dritte Monat des Jahres, März genannt. Karl der Große nannte den März übrigens auch Lenz oder einfach nur Frühlingsmonat.

 April

Die römische Göttin Aphrodite war die Göttin der Schönheit, nach ihr wurde der Monat April benannt.

Das lateinische Wort APERIRE “ bedeutet „öffnen“ oder „aufgehen“. Da sich im April die ersten Knospen der Obstbäume öffnen, ist es also nicht verwunderlich, warum der April, April genannt wird oder aber acuh Ostermonat.

Mai

Der Monat Mai erhielt seinen Namen als Ehrerbietung der römischen Göttin Maja. Sie war die Göttin des Erdwachstums. Da im Mai die Bäume „ausschlagen“ und alles zu grünen und zu blühen beginnt, erhält der Mai seinen Namen nur zurecht. Eine sehr alte Bezeichnung für den Monat Mai ist der Begriff „Wonnemonat“. In vielen alten Volksliedern wurde der Wonnemonat Mai einst besungen.

Juni

Der römischen Schutzgöttin JUNO verdankt der Monat Juni seinen Namen. Die Göttin Juno war keine „gewöhnliche“ Göttin, sie war schließlich die Frau von Jupiter und somit die höchste Himmelsgöttin, der sehr viel Ehre zuteil wurde.

Juli

Zu Ehren von Julius Cäsar, dem römischen Kaiser, wurde der Monat Juli benannt. Denn Julius Cäsar, der einstige Kaiser von Rom, erblickte im Juli das Licht der Welt. Viel später wurde der Juli auch als „Heumonat“ bezeichnet, wohl, weil in diesem Monat das Heu eingebracht wurde.  

August

Die lateinische Bezeichnung AUGUSTUS wird der Namensgebung für den Monat August zugeschrieben. In diesem Monat verstarb der verehrte Kaiser Augustus. Eine veraltete Bezeichnung für den August ist auch das Wort „Erntemonat“.

September

Als „Herbstmonat“ wurde der September einst bezeichnet, denn dieser Monat war der Beginn für die neue Jahreszeit. September bedeutet hauptsächlich „der Siebte“, abgeleitet von der lateinischen Bezeichnung SEPTEM. Nach dem Monat August wurden die nachfolgenden Monate einfach nur noch durchnummeriert.

Oktober

Der Monat August wurde von OCTO abgeleitet. Dies ist die lateinische Bezeichnung für die Ziffer 8. Auch der achtarmige Tintenfisch verdankt wohl seinen Namen, Oktopus, dieser Zahl. Eine ebenfalls nunmehr veraltete Bezeichnung für den Oktober ist der Begriff „Weinmonat“.

November

Der Monat November ist der neunte des Jahres, NOVUM ist die lateinische Bezeichnung für die Ziffer 9. Deswegen wurde der „Windmonat“ November auch so genannt.

 

Dezember

Ursprünglich war der Monat Dezember einstmals der zehnte Monat, da früher das Jahr erst ab dem März begann. Deswegen wurde der Monatsname für den Dezember aus dem lateinischen Wort DECEM abgeleitet, was für die Ziffer 10 steht. Karl der Große nannte den Monat Dezember allerding auch „Heilmonat“. Später erhielt der Dezember auch den Beinamen „Christmonat“.

 

Jetzt wisst ihr also, wie die zwölf Monate zu ihren Namen kamen. Wenn auch ihr noch etwas zu diesem Thema beitragen könnt, dann hinterlasst hier euren Kommentar. Wir freuen uns immer über neue Informationen.

 

 

DETAILS
Infos zum Tipp
Autor: Schreibmaus
Zuletzt bearbeitet von:
Veröffentlichungsdatum: 19.05.2010
Letzte Aktualisierung: 01.02.2017
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Kommentar 1
top,top,top ich bin 3 mal so schlau wie voher (y)
Kommentar 2
Ist interessant so etwas lesen.Kann ich nur weiter empfehlen.
Kommentar 3
Sehr gute Erklärung. Für groß und klein.
Kommentar 4
Süße Erklärung, jedoch haben sich unserer Meinung nach Fehler eingeschlichen. :-)
Abgesehen von so manchem Rechtschreibfehler bedeutet "aperiere" nicht "öffnen", sondern "erscheinen".
Nur so als freundlicher Hinweis einer Person mit großem Latinum. :-)

Kommentar 5
Zu "aperiere". Wie Kleinkariert. Öffnen,erscheinen oder aufgehen,man sind doch auch im latinum egal ob klein oder groß immer noch Sache des Betrachtungswinkels = Perspektive. Bitte Kleinkariert
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!