Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Mücken, Stechmücken und Schnaken fernhalten, vertreiben oder bekämpfen"


 
3.5 Star Rating: Recommended
Mücken, Stechmücken, Schnaken, vertreiben, fernhalten, verhindern, vermeiden, bekämpfen
© Alexander Zhiltsov - Fotolia.com

Stechmücken und Schnaken sind lästige Tiere. Es ist ziemlich unangenehm und nervig von diesen nachts heimgesucht und dann gestochen zu werden. Hier erfahren Sie, wie Sie Stechmücken und Schnaken von Ihrem Schlafzimmer fernhalten können.

Hier erfahren Sie, wie Sie Mückenstiche verhindern können: Mücken und Insektenstiche abwehren. Hier lesen Sie, was Sie gegen das Jucken nach einem Stich tun können: Erste Hilfe bei Mückenstichen.

Nehmen Sie einfach Ihre Tomatenpflanzen her und platzieren Sie diese vor dem Schlafzimmerfenster (oder wahlweise auch vor einem anderen Zimmerfenster). Die Stechmücken hassen den für Menschen kaum merkbaren Geruch, den diese Pflanzen abgeben und werden sich hüten Ihr Schlafzimmer heimzusuchen. Sollte vor Ihrem Fenster kein Platz für die Tomatenpflanzen sein, können Sie auch einzelne Tomatenzweige mit dem Stiel im Wasser davor legen.

Eine Alternative zu den Tomatenpflanzen stellen Weihrauchnessel, Lavendel, Basilikum und Zitronella dar. Diese beiden Pflanzen können ebenfalls auf das Fensterbrett bzw. vor das Fenster gestellt werden und vertreiben dann die lästigen Stechmücken.

So genannte Insektenvernichter machen einen guten Eindruck bei der Bekämpfung von Stechmücken und Schnaken. Diese kleinen Maschinen ziehen die Mücken förmlich an und vernichten diese dann. Billige Insektenvernichter gibt es hier.

Selbstverständlich können Sie auch Insekten- bzw. Mückensprays zum Bekämpfen der Steckmücken verwenden. Sie sollten dabei allerdings bedenken, dass diese Sprays oft schon nach kurzer Zeit wieder verfliegen und dadurch kein Schutz mehr gegeben ist. Hier finden Sie günstige Mückensprays. Achtung: Wer zu Mückensprays greift, sollte darauf achten, dass diese kein Phyretrum enthalten. Dieses tötet zwar die Stechmücken und Schnaken, ist aber auch für den Menschen gefährlich, da es sich hierbei um ein starkes Nervengas handelt.

Wenn Sie die Schnaken in Ihrem Schlafzimmer vom Stechen abhalten möchten, sollten Sie ein Tuch mit ein wenigen Tropfen Teebaumöl oder Zitronenöl beträufeln. Dieses Tuch legen Sie dan auf Ihr Nachtkästchen. Teebaumöl finden Sie hier, Zitronenöl hier.

Beim Grillen oder ähnlichen Aktivitäten nachts im Freien empfiehlt es sich, dass Sie eine Zitrone auf den Tisch zu legen. In diese Zitrone sollten mehrere Gewürznelken gesteckt werden (durch die Zitronenhaut), damit die Öle freigesetzt werden.

Wer Regentonnen oder ähnliche Wasserspeicher in der Nähe seines Hauses hat, sollte in diese einige Tropfen Pflanzenöl geben, sodass die Steckmückenlarven sich nicht zu Schnaken entwickeln können, sondern vorher ersticken.

Mechanischer Schutz wird durch einfache Konstruktionen erreicht, die es den Mücken unmöglich machen Sie zu stechen. Dazu gehören Fliegennetzte am Fenster Moskitonetze über dem Bett oder ein Ventilator, in dessen Luftstrom Sie sich legen.
Befinden Sie sich im Luftstrom des Ventilators, erschweren sie der Mücke die Ortung ihrer Körperwärme und bleiben stichfrei. Ein positiver Nebeneffekt: In schwülen Sommernächten verschaft ihnen der Ventilator zusätzlich Kühlung und somit einen tieferen Schlaf. Fliegennetze und der Ventilator schützen jedoch in den meisten Fällen nicht vor allen Stechmücken.

Ein natürliches Mittel ist das Einreiben der Haut mit einer Zitrone vor dem Schlafengehen. Alternativ können Sie auch eine halbe Zitrone mit Gewürznelken bestücken und diese in der Nähe ihres Bettes aufstellen.

Angeblich soll der Regelmäßige Verzehr von Knoblauch gegen Schnaken wirken.

Einige Veganer behaupten, überhaupt nicht mehr von Mücken gestochen zu werden.

Achtung: Verdampfer z.B. aus dem Supermarkt oder der Apotheke sind nicht empfehlenswert, da ihre Wirkstoffe das menschliche Nervensystem ebenso angreifen, wie das der Mücken.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 13.06.2007
Letzte Aktualisierung: 10.11.2017
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Kommentar 1
Mir persönlich hilft die Einnahme von Vitamin B1 in hoher Dosis (200mg je Tablette pro Tag).Nach ca. 1 Woche rieche ich für die Plagegeister Mücke, Wespe, Bremse und Co so ekelig, dass sie einen großen Bogen um mich fliegen.
Kommentar 2
So ein Quatsch mit Vitamin B1. Ist die Mücke in deinem Schlafzimmer, bist du geliefert.
Hundertprozentig.
Mückennetze an den Fenstern, Basilikum neben dem Bett und vor allem:

Weiße, unverzierte Wände, wenige, weiße Möbelstücke.
Warum? So können sie sich nicht verstecken und es ist ein lechtes, sie zu erschlagen.
Denn das ist die einzige Möglichkeit, wenn die Mücke erst einmal im Haus ist.
Man MUSS sie töten. Sonst hat man keine Ruhe mehr.
Kommentar 3
"Insektenvernichter" d.h. Lampen mit Hochspannungsgittern, helfen nicht gegen Stechmücken, da diese nicht von Licht angezogen werden. Das kann jeder selbst beim Leeren überprüfen: jede Menge Fliegen, aber keine Schnaken dabei.
Kommentar 4
In den letzten beiden Nächten sind meine Frau und ich von Mücken gestochen worden.Früher konnte man sie hören,jetzt nicht mehr.Es sind ( optisch )die gleichen Biester als vorher.Hat Jemand für dieses Verhalten eine Erklärung?
Kommentar 5
Mückensprays ist natürlich eine Möglichkeit, lästige Insektenstiche zu vermeiden. Allerdings würde ich mich nicht jeden Tag vor dem zu Bett gehen, damit einsprühen. Meine Schwester hat bei sich im Haus Insektenschutz an den Fenstern angebracht und meint, dass das recht gut funktioniert. Viele Grüße Yvonne
Kommentar 6
Hallo und danke für den tollen Artikel.
Bei mehr als ein Duzend Exemplaren, würde ich den Kammerjäger rufen.
Ich werde mich mal hier etwas erkundigen: http://www.sbk-sns.de/
VG Frank
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!