Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Zwiebeln richtig lagern, aufbewahren"


 
Zwiebeln, richtig lagern, aufbewahren
 

Sicher kennen Sie das auch, dass Sie Zwiebeln zu Hause haben und diese dann nach einigen Tagen oder Wochen zu treiben anfangen und/oder weich werden. Dieses Problem sollte bald der Vergangenheit angehören...

Zwiebeln, die Sie momentan nicht zum Kochen bzw. für Salte benötigen, sollten Sie immer mit einer Folie einwickeln. Achten Sie darauf, dass Sie nur ganze Zwiebeln einwicklen und dass Sie jede Zwiebel einzeln einwickeln, sodass diese keinen Kontakt zu den anderen hat. Durch diese Maßnahme bleiben Ihre Zwiebeln länger fest und treiben nicht.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 14.07.2007
Letzte Aktualisierung: 28.05.2011
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Kommentar 1
luftdichte Lagerung begünstigt Schimmelbildung. Zwiebeln treiben weniger schnell aus, wenn man ein trockenes Brötchen oder eine trockene Scheibe Brot dazulegt. Und sie sollten auch nich neben Obst lagern, fördert wiederum die Triebfreudigkeit.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!