Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Selbstgemachte Haarspülungen für glänzende Haare"


 
4 Star Rating: Recommended

Müdes, stumpfes Haar? Das muss nicht sein, denn mit der richtigen Pflege kommt wieder Glanz ins Haar!

Schnelle Helfer für haarige Probleme sind in der Küche zu finden.

Trockene Haare?

Ist das Haar trocken, krisselig, stumpf oder spröde, hilft eine Feuchtigkeitsspülung. Dafür einfach einige Tropfen Olivenöl in das trockene Haar kneten, sanft einmassieren und anschließend auswaschen. Olivenöl sorgt für eine optimale Fett-Feuchtigkeits-Balance im Haar.

Für mehr Glanz im Haar sorgt Apfelessig!

Mann nimmt einen Teil Apfelessig und mischt diesen mit zwei Teilen warmen Wasser. Diese Mischung ins frisch gewaschene Haar geben. Der Essigduft verliert sich nach einer Weile.



 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von:
Veröffentlichungsdatum: 21.07.2007
Letzte Aktualisierung: 17.05.2010
 
Ergänzung #1

6. Einen guten Effekt für glänzende Haare erreichen Sie, wenn Sie die Haare mit Zitronensaft oder Bier abspülen. Damit Ihre Haare zudem noch schön weich werden, verwenden Sie anstatt Leitungswasser Mineralwasser. Für die Spülung geben Sie vier EL Zitronensaft bzw. Bier auf zwei Tassen Mineralwasser und verteilen es in Ihrem Haar.

7. Noch ein weitere Spülung mit Eiern. Massieren Sie zwei Eigelb gleichmäßig in Ihre Haare ein, lassen sie 5 Minuten einwirken und waschen sie anschließend mit einer Obstessig-Wasser-Mischung aus. Dazu vermischen Sie Essig und Wasser im Verhältnis 1:1.

8. Benutzen Sie eine Packung aus Meerwasser, Algen und Schlamm für glänzende Haare. Gut in die Kopfhaut einmassiert, aktiviert sie die Blutzirklation, entspannt die Kopfhaut und versorgt die Haarwurzeln besser. Die Packung lassen Sie 10 Minuten einwirken und wiederholen Sie dann mehrmals. Die Algen enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, wie Schwefel oder Aminosäuren, wodurch das Haar deutlich kräftiger wird und seinen Glanz zurückerhält. Diese Kur kann unter Umständen auch gegen Haarausfall helfen.

Gehen Sie mit Ihren Haaren immer sorgfältig um. Vermeiden Sie ruppiges Trockenrubbeln, Kämmen und Bürsten, denn dadurch wird Ihr Haar stumpf und spröde. Verwenden Sie am besten Bürsten mit Naturborsten und Kämme mit abgerundeten Zacken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!