Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "(Stumpfe) Verletzungen behandeln, heilen"


 
Sie haben eine (stumpfe) Verletzung? So können Sie diese behandeln:

Gehen Sie nach dem PECH-Prinzip vor:

1. P wie Pause: Stellen Sie das betroffene Körperteil ruhig. Durch Bewegung wird es stärker durchblutet und schwillt somit stärker an.

2. E wie Eis: Kühlen Sie die betroffene Körperstelle so schnell wie möglich. Vermeiden Sie den direkten Kontakt von der Kühlquelle zu Ihrem Körper und legen Sie immer wieder Pausen ein. Sonst kann es zu einem "Kühlschmerz" kommen.

3. C wie Compression: Legen Sie einen elastischen Verband an, der herzwärts gewickelt wird. Unterbrechen Sie die Kompression immer wieder durch das Kühlen.

4. H wie Hochlagern: Legen Sie die betroffene Körperstelle hoch, somit kann das Blut in die Lymphe zurückfließen und eine weitere Anschwellung wird vermindert.
 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 22.08.2007
Letzte Aktualisierung: 17.05.2009
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!