Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "stinkende und üble Gerüche aus dem Abflussrohr oder Ausguss vermeiden, verhindern und beseitigen"


 
3.8 Star Rating: Recommended

Aus dem Waschbecken bzw. dessen Abflussrohr strömen unangenehm riechende Gerüche in Ihre Küche oder in Ihr Bad? Dies ist besonders dann peinlich, wenn Gäste zu Besuch kommen, aber auch für Sie, wenn Ihr zu Hause nicht mehr gut riecht. Hier gibt's die Lösung zum beseitigen von Grüchen aus dem Abflussrohr...

Haben Sie eine Waschmaschine oder einen Geschirrspüler im selben Zimmer, wie das Becken, aus dem der üble Gruch kommt, so sollten Sie zuerst einmal überprüfen, ob es nicht vielleicht an diesem Gerät liegt. Ist die Leitung zur Spül- oder Waschmaschine beschädigt oder verstopft, ist dies meist der Auslöser für den üblen Geruch im Waschbecken. Sollte die Leitung verstopft sein, so verwenden Sie unseren Ratgeber zum Beseitigen von Verstopfungen im Abflussrohr.

Als nächstes sollten Sie prüfen, ob Sie ein Waschbecken im Bad nie benutzen oder eventuell die Dusche oder die Badewanne. Ein Abflussrohr, das selten benutzt wird, führt ebenfalls dazu, dass Gestank im Zimmer verbreitet wird, da hier das Wasser aus der Leitung verdunstet, das für den Geruchsschutz verantwortlich ist. In diesem Fall einfach das Wasser ein bisschen laufen lassen, sodass das Abflussrohr und somit der Geruchsschutz wieder voll gelaufen ist.

Beschädigte oder gar ganz kaputte Dichtungen können auch dazu führen, dass übel riechender Gestank austritt. Diese Dichtungen sollten erneuert werden.

Zum Beseitigen von Gerüchen können Sie auch zwei Esslöffel Sodapulver oder ein großes Stück Soda in das Rohr geben. Danach heißes Wasser nachschütten und warten bis das Soda den Geruch beseitigt hat.

Alternativ zum Sodapulver können auch zwei Esslöffel Salz oder etwas Essig verwendet werden. Auch hier muss anschließend heißes Wasser nachgeschüttet werden.

Schütten Sie ab und an Kaffeesatz in die Rohrleitung. Dies beugt Geruchsbildung vor und reinigt zudem die Rohre noch.

Wer Natron zu Hause hat, sollte dieses verwenden. Natron beseitigt die Gestanksauslöser und bindet gleichzeitig noch den momentanen Gestank! Achtung: Passen Sie auf beim Umgang mit Natron, da dies eine Säure ist!

Zusätzlich zum Natron kann auch noch Essig mit in das Rohr geschüttet werden. Dann muss jedoch der Ausguss mit etwas verstopft werden, da das Ganze dann zu sprudeln anfängt.

Wer jedoch kein Natron zu Hause hat, sollte Backpulver stattdessen verwenden. Dieses wirkt genauso.

Sollte dies alles nicht helfen, den Gestank aus dem Abfluss zu entfernen, so hilft nur noch das Abschrauben des Rohres unter dem Waschbecken. Stellen Sie jedoch einen Eimer darunter bevor Sie dies tun. Nachdem das Rohr abgeschraubt ist, muss dieses sauber und mit heißem Wasser ausgewaschen werden. Anschließend kann es wieder angebracht werden und der üble Geruch sollte weg sein.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 07.07.2009
Letzte Aktualisierung: 15.09.2017
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Kommentar 1
Das ist eine gute Anleitung! Meine Nachbarin hatte ein ähnliches Problem. Der Abfluss hat erst gestunken, sich daraufhin aber auch noch verstopft. Da sind wohl Essensreste stecken geblieben.
Kommentar 2
Vielen Dank für die hilfreichen Tipps! Meine Nachbarin hatte letztens ein ähnliches Problem. Die Ursache hatte anscheinend mit einem verstopften Rohr zu tun. Damit hat sie sich an einen Installateur gewendet, der das Problem schnell gelöst hat. Viele Grüße
Kommentar 3
Vielen Dank für den Beitrag.
Obwohl ich immer wieder die Abflussrohre putze, kommt der Geruch immer wieder. Aus diesem Grund habe ich beschlossen das Bad komplett zu sanieren. Das heißt auch die Fließen neu machen etc: http://www.fliesenerlebnis-wolski.de/minden


LG
Sophie
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!