Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Schnittblumen länger frisch halten"


 
Blumen, länger,schön,heben,frisch
© Kerstin Schuster

Sie haben einen Strauß Blumen geschenkt bekommen oder sich sogar selbst Blumen gekauft? Doch diese halten ja bekanntlich nicht sehr lange und werden schnell welk. Doch wir geben Ihnen einen kleinen Rat um die Lebenszeit ihrer Blumen zu verlängern.

Alles was Sie dafür tun müssen ist, bevor Sie die Blumen in die Vase geben,  sich ein Messer zur Hand zu nehmen und bei jeder einzelnen Blume etwas vom Stängel unten abzuschneiden. Bevor Sie aber zu schneiden beginnen, sollten Sie den Stängel gründlich reinigen, denn so kann vermieden werden, dass er später in der Vase zu faulen beginnt. Am besten ist es, wenn Sie den Stängel schräg abschneiden. Passen Sie dabei aber auch darauf auf, dass Sie sich nicht in den Finger schneiden.

Sobald Sie ihre Blume eingeschnitten haben, sollten Sie diese sofort in ihre bereitgestellte Vase mit Wasser geben. Achten Sie ebenfalls darauf, dass ihre Vase gründlich gesäubert wurde um die Blumen vor möglichen Bakterien zu schützen. Vorallem sollten Sie das Blumenwasser täglich erneuern (nicht nachfüllen!) und kein "sprudelndes" Wasser verwenden, da dies die Leitungsbahnen verstopft. Sprudelndes Wasser kann zum Beispiel durch einen Siebeinsatz im Wasserhahn entstehen oder wenn man das Wasser zu schnell einlaufen lässt. Zu empfehlen ist hingegen handwarmes Wasser. Blumenblätter die ins Wasser hängen oder sich sogar ganz im Wasser befinden sollten entfernt werden.

Das war schon alles was getan werden muss. Nun sollten ihre Blumesträuße länger schön bleiben.

 

DETAILS
Infos zum Tipp
Autor: Dani2554
Zuletzt bearbeitet von:
Veröffentlichungsdatum: 18.08.2009
Letzte Aktualisierung: 22.05.2010
 
Ergänzung #1

Ein weiterer Vorschlag was Sie tun können um ihre Schnittblumen länger frisch zu halten wäre, eine Kupfermünze (beispielsweise ein Centstück) in die Vase mit rein zu legen. Dadurch sollte die Fäulnisbildung unterbunden werden. Oder Sie geben in das Vasenwasser einen kleinen Schuss Essig- oder Zitronensaft  mit dazu. Hiermit wird ebenfalls die Fäulnisbildung verringert aber auch der Kalkgehalt des Wassers wird neutralisiert.

Ergänzung #2

Außerdem sollte zu beachten sein, dass Sie ihre Blumen nie an der (prallen) Sonne oder gar in Zugluft stehen lassen. Denn dies ist nicht gut für die Pflanzen. Stellen Sie Ihre Vase lieber nachts über in einen kühlen Raum, denn diese sollte die Lebensdauer Ihrer Blumen verlängern und achten Sie darauf das auch sonst die Raumtemperatur etwas verringert wird.

Ergänzung #3

Was auch gut für ihre Pflanzen ist, ist eine hohe Luftfreuchtigkeit. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Blüten und Blätter ihres Blumenstraußes gelegentlich mit einem Blumenbesprüher anzufeuchten/einsprühen. Dies sollte gerade bei trockener Heizungsluft öfter durchgeführt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Kommentar 1
TOP Tipp!
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!