Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Feinstrumpfhosen vor Laufmaschen schützen, Laufmaschen vermeiden"


 
5 Star Rating: Recommended
Laufmaschen, Strumpfhose, Feinstrumpfhose, Löcher, Garderobe, Strümpfe, Elastan
© Stefan Redel - Fotolia.com

Sie haben sich mal wieder eine Feinstrumpfhose gekauft und schon nach dem ersten Tragen ist diese wieder hinüber durch zahlreiche Laufmaschen. Sicherlich können Laufmaschen nur schwer verhindert werden. Jedoch kann aber dafür gesorgt bzw. versucht werden, dass diese nur relativ selten auftreten. Deswegen möchten wir Ihnen helfen, sorgfältig und bewusst mir ihrer Strumpfhose umgehen zu können.

1. Tipp

Achten Sie schon beim Kauf auf die richtige Hosenwahl. Dabei sollte auf alle Fälle die richtige Größe gewählt werden, da zu kleinere Strumpfhosen schneller zu Laufmaschen neigen. Außerdem sollte auch noch auf Elastan und die Qualität geachtet werden.

2. Tipp

Die meisten Strumpfhosen können schon beim Anziehen reißen oder kaputt gehen. Das liegt meist an der Nagel - und Handpflege. Deswegen sollten Sie vor dem Anziehen auf ihre Nägel achten. Diese sollten nicht eingerissen, sehr lang oder auch nicht eckig bzw. sehr spitz an den Ecken sein. Denn durch diese Kleinigkeiten kann man schnell an der Feinstrumpfhose hängen bleiben und somit schon einzelne Fäden ziehen, welche später zu einer Laufmasche führen. Auch auf ihre Fußnägel und Hornhautstellen sollten Sie achten.  Die Hornhaut können Sie einfach durch ein warmes Bad entfernen und diese danach abrubbeln und mit Creme eincremen. Falls Sie keine Zeit mehr haben ihre Hände und Füße zu pflegen, raten wir Ihnen einfach Handschuhe anzuhziehn. Dadurch wird die Strumpfhose auch geschützt. Desweiteren sollte noch darauf geachtet werden, dass die Strumpfhose nicht in Verbindung mit einem Reißverschluß kommt. Dadurch sind Laufmaschen nur noch vorprogramiert. Auf Armbänder bzw. Armschmuck sollte ebenfalls verzichtet werden.

3. Tipp

Sie können ihre Strumpfhose auch vor dem Tragen mit Haarspray einsprühen, dadurch sollte diese ein wenig geschützt werden. Haarspray hat normalerweise jeder zu Hause und ist daher kein großer Aufwand.

4. Tipp

Falls Sie bemerken, dass sich in ihrer Strumpfhose schon ein Faden gezogen hat oder sich gar schon ein Loch bildet, dann sollten Sie diese Stelle mit durchsichtigem Nagellack versehen. Dadurch sollten weitere Schäden verhindert werden. Dies kann auch angewendet werden, wenn sich schon eine Laufmasche gebildet hat, dann einfach den Nagellack an die Enden der Laufmasche auftragen.

Trotz Löcher und Laufmaschen muss eine Strumpfhose noch lang nicht in den Müll gegeben werden. Sie können sie auch noch unter einer langen Hose tragen. Dort sieht die Verletzungen keiner. Bei größeren Laufmaschen oder Löchern sollte Sie dann doch in den Müll gegeben werden, da es dann zu einer unangenehmen Tragbarkeit führen kann.

 

DETAILS
Infos zum Tipp
Autor: Dani2554
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 25.08.2009
Letzte Aktualisierung: 31.08.2009
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!