Duftkerzen selbst herstellen, Duftkerzen basteln

Sie möchten ihr Zimmer mal ein wenig aufpeppen und dies am besten mit einer so genannten Duftkerze. Jedoch möchten Sie nicht irgendeine teure aus dem Geschäft erwerben sondern sich eine  selbst basteln. Keine Problem. Wir zeigen Ihnen wie das geht:

Alles was Sie dafür brauchen:

- Einen Kerzendocht (zum Beispiel im Bastelladen erhältlich) oder stattdessen einfach ein kleines Stück Baumwollfaden

- Den Duft. Hier können Sie zum Beispiel ihr Lieblingsparfüm- oder Aromabacköl verwenden.

- Einen Behälter, in welchem die Kerze später dann mal vorhanden sein soll.

- Einen Topf und eine Konservendose

1. Schritt

Als erstes müssen Sie altes Kerzenwachs wieder frisch erwärmen. Dazu nehmen Sie sich jetzt den Topf und die Konservendose zur Hand. Das Wachs kann nämlich am besten in einem Wasserbad erhitzt werden. Die Konservendose deswegen, da das Kerzenwachs nicht direkt erhitzt werden soll, da es eventuell Feuer fangen könnte.

2. Schritt

Als nächstes geben Sie das flüssige Kerzenwachs in den gewünschten Kerzenbehälter. Zu empfehlen wäre, den Kerzendocht oder den Baumwollfaden gleich mit dazuzugeben. Da es schwer wird diesen anzubringen, wenn das Wachs schon fast wieder hart geworden ist.

3. Schritt

Danach müssen sie noch ein paar Tropfen von ihrem Parfüm- oder Aromabacköl dazugeben. Wenn Sie möchten können Sie das ganze auch noch mit dem Wachs verrühren.

Zu guter Letzt müssen Sie dann nur noch ein wenig Geduld haben und warten bis ihr Kerzenwachs wieder vollständig hart geworden ist und somit ist sie fertig. Unsere Duftkerze.

[Infos]

Zurück zum Tipp...
© Copyright by mytipps.com
ein Projekt von handschigl.com (Programmierung, Webdesign und Suchmaschinenoptimierung)