Verschiedene Arten der Kindererziehung

Es gibt viele verschiedene Wege der Kindererziehung. Früher wurden Kinder sehr oft geschlagen, eine Art "Gewalterziehung". So sollten Sachen schnell gelernt und eingehalten werden. Es kam sehr oft vor, dass man mal eine Ohrfeige oder Ähnliches bekam. Noch früher hieß Erziehung Anpassung, man hatte sich anzupassen und sonst nichts. Aber das ist schon ziemlich lange her. Es hat sich allerdings herausgestellt, dass eine gewaltvolle Erziehung nicht gut ist.

Deswegen gibt es sie heute so gut wie gar nicht mehr. Stattdessen wird vielmehr auf Vernunft und Einsicht gesetzt. Das ist auch besser so. Es ist hilfreich, einem Kind einfach mal zu sagen, was an hohem Fernsehkonsum oder Ähnlichem alles passieren kann.  Vorallem sollte man auch immer schauen, was geguckt wird, denn sonst kann es wirklich schlimme Auswirkungen haben.

Erkennen kann man das auch an den Schulnoten. Wenn diese erst recht gut sind und auf einmal total schlecht sind, dann ist es höchste Zeit, etwas zu tun. Dann darf man auch nicht lange warten, dann muss man schnell handeln. Das kann z.B. daran liegen, dass das Kind zu viel vor dem Computer ist und dann muss man die Zeit auf jeden Fall begrenzen. 

[Infos]

Zurück zum Tipp...
© Copyright by mytipps.com
ein Projekt der abnorm media GmbH (Programmierung, Webdesign und Suchmaschinenoptimierung)