Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "nasses Handy, Handys mit Flüssigkeitsschaden reparieren, Wasser im Handy"


 
2 Star Rating: Recommended
Handy, nass, Wasser, Flüssigkeit, Schaden, beseitigen, reparieren
 

Wenn Ihr Handy nach einem Wasserunfall nicht mehr funktioniert, kann es meist wieder repariert werden.
Schalten sie Ihr Handy nicht ein.

1. Wenn das Handy gerade in die Toilette, Badewanne ect. gefallen ist, sollte es bei einer Temperatur von 30°C im Backofen für ca. 3-5 Stunden getrocknet werden (Akku muss vorher entfernt werden).

2. Wenn das Handy getrocknet ist, aber keinen Mux von sich gibt, so kann man versuchen es mit Alkohol wiederzubeleben.

3. Das Handy muss auseinandergenommen werden, d.h. Akku entfernen, Ober- und Unterschale entfernen, und das Display von der Platine durch einfaches heraushebeln aus der Verankerung entfernen.

4. Befüllen Sie eine Schale mit Alkohol aus der Apotheke und legen Sie die Platine in die Schale, jetzt muss die ganze Sache erstmal 24 Stunden einwirken.

5. Entnehmen Sie die Platine und streichen sie alle Kontakte mit Q-Tips ab.

6. Befreien Sie die Platine mit destiliertem Wasser vom Alkohol.

7. Lassen Sie die Platine nun trocknen. Bauen sie das Handy danach wieder zusammen und versuchen Sie es einzuschalten.

Ist diese Behandlung nich von Erfolg gekrönt, kann das Gerät nur noch in den Müll.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von:
Veröffentlichungsdatum: 10.10.2007
Letzte Aktualisierung: 21.01.2013
 
Ergänzung #1

Wenn das handy getrocknet ist und nicht mehr funktioniert,kann man das Handy in Reis (einen Tag) legen, um das restliche Wasser zu entfernen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!