Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Rezept: Thüringer Birnentopf"


 

Sicher haben Sie das auch schon erlebt: Sie haben schöne große leckere Birnen gekauft, und diese sind Stein hart. Natürlich werden sie mit der Zeit weich, doch es lässt sich auch ein leckeres Gericht daraus zaubern. Für alle, die Aufläufe mögen, gibt es jetzt ein Rezept für einen Thüringer Birnentopf.

Zutaten für vier Portionen:

1. Je nach Größe 5-7 harte Birnen

2. 1 kg Schälrippchen

3. Je nach Größe 4-6 Back & Grill-Kartoffeln

4. Salz und Pfeffer

5. 100 g geriebenen jungen Gouda-Käse

Zubereitung:

1. Schälrippchen waschen, in einen Topf geben, mit Wasser übergießen, bis sie bedeckt sind, und Deckel auflegen. Rippchen etwas ankochen, damit sie sich schälen lassen.

2. Indessen Birnen säubern und in Scheiben schneiden.

6. Kartoffeln schälen, waschen, ebenfalls in Scheiben schneiden und zu zwei Dritteln in eine gefettete, etwas höhere Auflaufform schichten.

7. Die angekochten Schälrippchen aus dem Topf nehmen, auf einen Teller legen und auskühlen lassen.

8. Fleisch von Knochen lösen, in eine Schüssel tun, mit Salz und Pfeffer würzen, durcheinander mischen und auf der Kartoffelschicht in der Form verteilen.

9. Die  Birnenscheiben darauf schichten, und die restlichen Kartoffeln als Oberschicht aufleben.

10. Auflauf in den Backofen schieben, und diesen auf 150 Grad stellen. Die Backzeit beträgt etwa 90 Minuten.

Tipp: Der Auflauf ist fertig, wenn er gold-braun aussieht. Sie können nun den Käse darüber streuen, ihn verschmelzen lassen und zu Tisch bitten.

Guten Appetit!

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Andrea recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: Katzennanny
Zuletzt bearbeitet von: Katzennanny
Veröffentlichungsdatum: 17.10.2013
Letzte Aktualisierung: 26.10.2013
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!