Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Gartensaison richtig starten"


 

 Wenn der graue, kalte Winter weicht und uns im Frühling die ersten Sonnenstrahlen erreichen, dann schlägt das Herz eines jeden Gartenfreundes schneller. Für alle Menschen mit grünem Daumen, die die Gartensaison starten möchten, gibt es hier noch eine kleine "To-do-Liste":

Gartengeräte

 1. Nehmen Sie sich zuerst Ihr Handwerkzeug vor. Sortieren Sie kaputtes oder abgenutztes Werkzeug aus.

2. Reinigen Sie die mechanischen Werkzeuge und ölen Sie sie, falls nötig.

3. Schärfen Sie stumpfe Klingen nach. Z. B. Gartenscheren, Rasenmäherklingen usw.

4. Achten Sie auch auf eine gründliche Reinigung aller elektrischen Gartengeräte.

Wer sich nach getaner Arbeit in seinem Garten ausruhen möchte, der braucht natürlich auch die passenden Gartenmöbel dazu. Doch auch diese benötigen eine gewisse Pflege und müssen nach der Winterpause erst wieder "fit" gemacht werden.

Gartenmöbel

Extreme Sonneneinstrahlung und Nässe lassen Gartenmöbel oft verwittern.

Gartenmöbel aus Holz

Um Ihre Gartenmöbel aus Holz vor Verwitterung zu schützen, sollten Sie Folgendes beachten:

Entfernen Sie zunächst die pörosen und alten Lackschichten von Ihren Möbeln. Dies gelingt mit Hilfe eines Abbeizmittels, aber auch das Föhnen mit Heißluft erzielt einen ähnlichen Effekt. Danach können die Lackschichten mit Hilfe von Schleifpapier abgeschliffen werden. Danach erfolgt der Neuanstrich. Tragen Sie eine Wetterschutzlasur oder eine Holzschutzgrundierung auf. Damit Sie sich Zeit sparen, sollten Sie zunächst auf die Wahl des richtigen Pinsels achten. Größe und Borstenbeschaffenheit sind von Bedeutung.

Gartenmöbel aus Metall

Überprüfen Sie zunächst, ob die Lackbeschichtung noch in Ordnung ist. Notfalls muss diese abgeschliffen werden und eine neue Beschichtung aufgetragen werden. Tragen Sie vor dem Auftragen der eigentlichen Lackierung eine Grundierung mit Rostschutzfarbe auf.

Gartenmöbel aus Plastik

Überprüfen Sie Ihre Gartenmöbel aus Plastik auf Bruchstellen. Sind Bruchstellen vorhanden, kann man diese in der Regel nicht wieder reparieren. Die Möbel müssen ersetzt werden. Um die Möbel den Sommer über zu schützen, sollte man sie bei schlechtem Wetter mit einer Kunststoffplane abdecken.

 

DETAILS
Infos zum Tipp
Autor: tina
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 20.08.2010
Letzte Aktualisierung: 09.11.2010
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!