Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Kochtipps für Hackbraten: Bananen machen ihn delikat"


 

Hackbraten ist ein einfaches, jedoch schmackhaftes Gericht. Da sich Hackfleisch verschiedenartig kreieren lässt, sind originellen Ideen keine Grenzen gesetzt. So bereiten wir nun einen Bananenhackbraten zu, der sich als besondere Gaumenfreude präsentiert.

Benötigt werden folgende Zutaten:

  1. 1 kg gemischtes Hackfleisch,
  2. Drei große Bananen,
  3. Zwei Eier,
  4. Eine Gemüsezwiebel,
  5. Zwei Brötchen
  6. Salz und Pfeffer,
  7. 125 ml Milch,

Zubereitung

  1. Brötchen in der Milch einweichen,
  2. Hackfleisch, Eier und Gewürze in eine mittelgroße Schüssel geben und gut durcheinander mischen.
  3. Brötchen auswringen und ebenfalls unter den Teig kneten.
  4. Gemüsezwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und untermischen.
  5. Bananen aus der Schale befreien und in Scheiben schneiden, zwei Drittel davon unter den Teig mischen.
  6. Nun die ganze Masse noch einmal durchkneten, ein Brot daraus formen, und die restlichen Bananenscheiben gut verteilt hinauf legen, dabei etwas fest drücken.
  7. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  8. Bräter oder Blech einfetten, den Hackbraten darauf legen und in den Ofen schieben. Die Garzeit beträgt etwa 45 Minuten.

Noch ein Tipp:

Geeignete Gemüsebeilagen sind beispielsweise Rosenkohl, Blumenkohl oder Brechbohnen. Wenn das Gemüse mit reichlich Butter zubereitet wird, kann der Font ausgezeichnet für eine Soße verwendet werden.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Veröffentlichungsdatum: 18.12.2012
Letzte Aktualisierung: 27.08.2014
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!