Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Heißhunger bekämpfen bzw. vermeiden"


 

Ein Diätprogramm ist alles andere als wirksam, wenn plötzlichen Heißhunger-Attacken nachgegeben wird, doch leider kommt dies nicht selten vor. Oft liegt das nicht nur an Inkonsequenz, sondern auch an einer falschen Ernährungsweise. Wir wollen Ihnen nun ein paar Tricks verraten, mit denen Sie Heißhunger entgegen wirken können.

Haben Sie Hunger, weil Ihnen vielleicht jemand geraten hat, Mahlzeiten weg zu lassen, oder Ihr Terminkalender war so voll, dass Sie keine Zeit hatten? Dann protestiert Ihr Magen irgendwann, und Sie müssen etwas essen. Nehmen Sie nachhaltig sättigende Kost zu sich, die reich an langsam verdaulichen Kohlehydraten ist und viel Eiweiß enthält. Unvorteilhaft sind Zucker- und fetthaltige Speisen. Diese machen zwar erst einmal satt, enthalten jedoch mehr Kalorien als Nährwerte. Dies ist verständlicherweise keine gute Grundlage für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion.

Auf keinen Fall sollten Mahlzeiten weg fallen. Essen Sie regelmäßig, dreimal täglich. Gönnen Sie sich auf jeden Fall immer ein reichhaltiges Frühstück, um für den Tag ausreichend Kraft und Energie zu haben. Achten Sie darauf, genug zu trinken, (zwei bis drei Liter Mineralwasser, Fruchtsaftschorlen oder ungesüßten Tee, über den Tag verteilt).

Nehmen Sie Ihre Mahlzeiten immer langsam und bewusst ein, um das Sättigungsgefühl zu fördern. Niemals nebenbei vor dem laufenden Fernseher speisen, dies verleitet dazu, mehr zu essen, als Sie benötigen.

Überkommen Sie die Essensgelüste, weil Sie zuhause allein sind und lange Weile haben? Dann greifen Sie nach einem zuckerfreien Kaugummi mit Pfefferminzgeschmack, oder überspielen Sie das Hungergefühl mit einer Beschäftigung, die etwa 15 Minuten beansprucht. Solange dauert ungefähr eine Heißhunger-Attacke an. Danach ist zwar oft noch ein gewisses Verlangen nach Essen da, aber Sie können den Hunger leichter Bändigen. Essen Sie einen Apfel, und Sie sind satt.

Kleiner Tipp zum Schluss: Aktivitäten wie Sportliche Betätigungen oder Spaziergänge lassen Sie auf andere Gedanken kommen und hemmen den Appetit auf Naschereien zwischendurch. 

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Andrea recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: Katzennanny
Zuletzt bearbeitet von: Katzennanny
Veröffentlichungsdatum: 11.02.2014
Letzte Aktualisierung: 11.02.2014
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!