Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Mehr Geld durch geringere Strom- und Heizkosten"


 
Strom, Heizung, Heizen, Heizkosten, Stromkosten, sparen, einsparen, Tipps, Ratgeber
© moquai86 - Fotolia.com

Viele deutsche Haushalte wünschen sich die Gelegenheit, jeden Monat etwas mehr Geld zur Verfügung zu haben. Möglich ist dies zum Beispiel durch eine gezielte Reduktion der laufenden Kosten für Strom und Heizung. Wir werfen einen Blick auf grundlegende Tipps, die für dieses Vorhaben dienlich sein können.

Mit einfachen Schritten weniger Strom verbrauchen

Eine wichtige Grundlage kann bereits durch den konsequenten Blick auf die Stromkosten geschaffen werden. Bereits seit Jahren werden die wichtigen Tipps immer wiederholt, die dazu beitragen, den gesamten Verbrauch zu senken. Dazu zählt einerseits das Installieren von Steckleisten mit Notausschalter, die verhindern, dass sich die vielen im Haushalt vorhandenen elektrischen Geräte im Standby-Modus befinden.

Weiterhin kann beim Kauf neuer Geräte darauf geachtet werden, dass sich diese durch eine gute Energieeffizienz auszeichnen. So dient die Anschaffung sogleich der dauerhaften Reduktion der Kosten.

Der Blick auf die Isolierung

Gerade Besitzer eines Eigenheims fürchten in der Regel den Blick auf die Isolierung der eigenen vier Wände. Denn auf den ersten Blick sind Verbesserungen dort stets mit hohen Kosten verbunden. Doch etwa der Austausch der alten Fenster und Türen gegen energieeffiziente neue Produkte ist unter einem geringen Kostenaufwand möglich. Online bietet sich etwa auf https://www.sparfenster.de eine günstige Gelegenheit zum Kauf.

Auch weitere Optionen der Isolierung können bereits bei geringen Mehrkosten umgesetzt werden. Dazu zählt etwa die Dämmung der Kellerdecke, die keinen Eingriff in die Bausubstanz notwendig macht. Stattdessen kann das Dämmmaterial direkt unterhalb der Decke aufgetragen werden, wodurch die kalte Luft des Kellers die darüber liegenden Räume nicht mehr auskühlt. Sparen durch intelligente Steuerung

Wer mit den passenden Heizkörpern Energie sparen möchte, kann heute auch die neuen Möglichkeiten des Smart Homes in den Blick nehmen. Dort wurden in den letzten Jahren bereits intelligente Steuerungssysteme entwickelt, welche die Möglichkeit bieten, die Temperatur in einzelnen Räumen ganz genau an den jeweiligen Bedarf anzupassen.

Die Steuerungseinheit reduziert zum Beispiel die Raumtemperatur während der eigenen Abwesenheit während der Arbeitszeit. Obwohl kein Unterschied festgestellt werden kann, reduziert sich der Energieaufwand dadurch wesentlich. Viele Steuersysteme, die schon heute in deutschen Häusern im Einsatz sind, bieten auch die Möglichkeit, die Beheizung einzelner Räume separat zu steuern. Das Gästezimmer, welches ohnehin nur selten belegt ist, verursacht dadurch keine Kosten mehr.

Je weniger all diese Tipps bisher in den Alltag integriert wurden, desto größer ist das Potenzial, welches mit ihnen in Verbindung steht. Somit lohnt es sich, selbst einen Blick auf die vorhandenen Möglichkeiten zu werfen.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Veröffentlichungsdatum: 11.04.2019
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!