Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Tipps und Tricks gegen Spliss"


 

Schöne Haare sind ein wichtiges Kriterium für ein gepflegtes Aussehen.  Doch was kann man tun, wenn man splissanfälliges Haar hat? Versuchen Sie es mit folgenden Verhaltensregeln:

Schnelle Hilfe über Nacht: Massieren Sie abends vor dem Zubettgehen etwas Klettwurzelöl (erhältlich in jeder Apotheke) in Ihr Haar und lassen Sie es über Nacht einwirken. Zum Schutz Ihrer Bettwäsche, sollten Sie sich ein Handtuch um den Kopf wickeln. Am nächsten Morgen dann das Öl mit einem milden Shampoo gründlich auswaschen.

Waschen Sie Ihr Haar am Besten nur jeden zweiten oder dritten Tag. Verwenden Sie dazu Shampoos, die Fettstoffe und Repair-Substanzen enthalten. Wenden Sie nach der Haarwäsche eine Haarspülung an. Zudem ist es ratsam einmal wöchentlich eine Haarkur anzuwenden. Achten Sie beim Trocknen Ihrer Haare auf die richtige Heißlufttemperatur. Stellen Sie Ihren Haartrockner auf die mittlere oder niedrigste Stufe und trocknen Sie Ihr Haar von oben nach unten. Gehen Sie bei splissanfälligem Haar regelmäßig zum Friseur und lassen Sie ihre Spitzen nachschneiden.

 

DETAILS
Infos zum Tipp
Autor: tina
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 22.07.2010
Letzte Aktualisierung: 22.07.2010
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!