Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Rezept: Spanferkelkoteletts mit Kartoffel-Möhrenpüree"


 

Zutaten, die benötigt werden:


400 ml Weißwein
100 g Zucker
4 Birnen
2 Petersilienzweige
500 g mehlig kochende Kartoffeln
300 g Möhren
Salz
1 Knoblauchzehe
3 EL Butter
100 ml Milch
2 Prisen Muskatnuss
4 Spanferkelkoteletts
Pfeffer
2 EL Butter
100 ml Rotwein
100 ml Rinderfond


Zubereitung:


Im Topf den Weißwein und Zucker aufkochen. Die Birnen schälen, aber so schälen, das der Stiel dran bleibt. Die Birnen in den Topf dazustellen und 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Von der Herdplatte wegnehmen und etwas abkühlen lassen.
Währenddessen die Petersilie waschen und etwas abtupfen, die Blättchen dann abzupfen und klein hacken. Die Möhren und die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Dann 20 Minuten in Salzwasser kochen. Anschließend den Knoblauch schälen und klein schneiden. In einem Topf die Butter schmelzen lassen und den Knoblauch andünsten. Zum Ablöschen die Milch dazugeben. Kartoffeln mit dem Gemüse abgießen und im Topf zerstampfen. Die Milch-Knoblauchmischischung dazugießen und gut vermengen. Muskat und Salz hinzufügen.
Mit Salz und Pfeffer die Koteletts würzen. In der Pfanne die Butter erhitzen. Je 5 Minuten auf mittlerer Hitze die Koteletts von jeder Seite braten und warm stellen. Zum Bratensatz den Rotwein und Rinderfond dazugeben und aufkochen. Auf die Hälfte reduzieren lassen. Das Kartoffel-Möhrenpüree auf den Teller geben. Die Birnen und das Fleisch daneben anrichten und die Sauce über die Koteletts gießen. Fertig ist das leckere Rezept.

 

DETAILS
Infos zum Tipp
Autor: nicita77
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 04.08.2012
Letzte Aktualisierung: 08.08.2012
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!