Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Fieber bei Katzen kontrollieren und lindern: Was Sie tun können"


 

Fieber kann bei der Katze ebenso wie beim Menschen eine beginnende Krankheit signalisieren. In leichten Fällen schafft es aber oft das Immunsystem, diese zu besiegen. Lesen Sie nun, woran Sie erkennen, dass Ihr Liebling fiebert, und was in dem Fall zu tun ist.

Bekannte Anzeichen

Wie auch bei uns Menschen stellt sich bei Katzen das Verhalten um. Sie wollen nur wenig oder gar nicht fressen, werden müde bzw. apathisch, und der gesamte Körper erhitzt sich merklich. An dieser Stelle ist zu sagen, dass warme Ohren noch kein Zeichen von Fieber sein müssen. Dieses Symptom kann auch in Folge großer Aufregung und Anstrengung auftreten.

Auf jeden Fall müssen Sie sofort die Temperatur Ihrer Katze messen, wenn Verdacht auf Fieber besteht. Um sich dieser Herausforderung besser stellen zu können, sollte eine zweite Person hinzu geholt werden, die Ihnen hilft, das Tier zu fixieren. Das Fieber sollte ausschließlich im After gemessen werden, niemals im Maul. Beim Ablesen der Temperatur muss beachtet werden, dass diese bei Katzen höher ist als beim Menschen. Bei einer gesunden Katze bewegt sich die Körpertemperatur zwischen 38,8 und 39,2 grad. Erst wenn diese überschritten wird, ist ein Alarmsignal gegeben.

Ist die Temperatur zu hoch, Geben Sie ihr viel zu trinken. Wenn sie zu selten an ihren Wassernapf geht, kann ein wenig Dosen-Milch in das Trinkwasser gegeben werden. Um das Getränk immer frisch zu halten, sollte mehrmals täglich nur eine kleine Menge verabreicht werden. Abgestandenes Wasser müssen Sie durch neues ersätzen.    

Achtung: Mit zusätzlicher Wärme werden Sie Ihre Katze nicht korieren, eher ist das Gegenteil der Fall. Eine Wärmflasche im Katzenbett wird das Fieber verstärken.

Lassen Sie Ihren Stubentiger nicht ins Freie, solange er fiebert. Sinkt die Temperatur nicht innerhalb zwei Tagen, sollte der Tierarzt aufgesucht werden, damit er eine Diagnose stellen- und die Behandlung der Krankheit einleiten kann.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Andrea recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: Katzennanny
Zuletzt bearbeitet von: Katzennanny
Veröffentlichungsdatum: 06.03.2013
Letzte Aktualisierung: 06.03.2013
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!