Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Parodontitis vorbeugen bzw. Zahnausfall verhindern"


 

Parodontitis ist eine bakterielle Zahnfleischerkrankung. Es handelt sich dabei um eine chronische Entzündung des Zahnhalteapparates, die zu einem Rückgang des Zahnfleisches sowie der Kieferknochen und letztendlich zum Zahnausfall führt. In schweren Fällen erkrankten sogar schon Patienten an Arteriosklerose und Diabetes, weil entzündungsfördernde Botenstoffe und Bakterien ins Blut gelangt sind. Lesen Sie hier, wie einer Parodontitis am besten vorgebeugt werden kann.

Die Ausbreitung von Bakterien verhindert man am besten durch regelmäßiges gründliches Reinigen der Zähne und des Zahnfleisches. Dazu gehört nicht nur das Putzen (mindestens zwei Mal täglich) sondern auch die anschließende Reinigung der Zwischenräume mit Zahnseide. Wer empfindliches Zahnfleisch hat, was sich besonders leicht entzündet, sollte seine Zähne nach jeder Mahlzeit putzen, Zahnseide benutzen und ab und zu den Mund mit einer antibakteriellen Mundspülung ausspülen. Hinweis: Die Mundspülung darf nicht als Ersatz für das Zähneputzen gewertet werden. Um Entzündungen zu vermeiden wird außerdem empfohlen, die Zahnbürste höchstens acht Wochen zu benutzen und sie dann durch eine neue Bürste bzw. durch einen neuen Bürstenkopf zu ersetzen. Die Borsten sollten etwas abgerundet und nicht zu hart sein.

Vorsicht mit Süßigkeiten! Bei Menschen mit gesunden Zähnen ist das Immunsystem stärker als bei jenen mit einem kranken Gebiss. Zu viel Zucker und Säure gefährdet die Zähne. Wer von Anfang an umsichtig mit Süßigkeiten umgeht und nur dann nascht, wenn er hinterher auch gleich seine Zähne putzen kann, läuft weniger Gefahr, an Parodontitis zu erkranken.

Noch eine Empfehlung zum Schluss:

Vorbeugend sollten Sie immer regelmäßig zum Zahnarzt gehen. Mindestens ein Mal im Jahr sollte eine Kontrolle Ihrer Zähne durchgeführt werden. Menschen, die bereits an Parodontitis leiden, sollten alle sechs Monate zu ihrem Internisten gehen, sofern sie sich nicht ohnehin in Behandlung befinden.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Andrea recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: Katzennanny
Zuletzt bearbeitet von: Katzennanny
Veröffentlichungsdatum: 08.06.2013
Letzte Aktualisierung: 11.10.2013
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!