Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Marzipandecke bei Torten richtig machen"


 
Wenn man eine Torte am Ende mit Marzipan überzieht, sieht es nicht nur wunderschön aus, sondern es schmeckt auch wunderbar.

Leider ist aber genau das oft ein Problem, weil es nicht gelingt und somit nicht schön aussieht. Keine Hausfrau oder Hausmann möchte dann so eine misslungene Torte zum Kaffe servieren.

Der Marzipanüberzug gelingt immer, wenn man die Marzipan-Rohmasse mit Puderzucker bestäubt. Und dann zwischen zwei Frischhaltefolien kreisförmig ausrollt. Wenn die Größe stimmt, dann vorsichtig auf ein Nudelholz wickeln und über der Torte wieder abrollen.

Dann schmeckt die Torte nicht nur wunderbar, sondern sieht auch wirklich schön aus.
 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 27.06.2008
Letzte Aktualisierung: 26.12.2011
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Kommentar 1
Nach einem Tag wird meine Marzipandecke so feucht,dass sie beim Schneiden am Messer kleben bleibt. Woran liegt das?
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!