Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Mit Stress besser leben"


 
5 Star Rating: Recommended

Stress gehört zu den häufigsten Beschwerden unserer schnelllebigen Welt. Durch anhaltende Überforderung im Alltag belasten wir unser persönliches Gleichgewicht und reagieren oft gereizt, hektisch und nervös. Menschen mit Diabetes stellen häufig nach Stresssituationen, trotz Einhaltung ihres Therapie - und Diätplans, Schwankungen des Blutzuckerspiegels fest.

Eine stressbedingte Erhöhung des Blutzuckerspiegels kann auf eine erhöhte Ausschüttung der Hormone Cortisol und Glucagon (Insulingegenspieler) hindeuten. Durch die Leber wird dabei vermehr Zucker freigesetzt und somit der Blutzuckerspiegel erhöht. Aber auch stressbedingte, meist unbewusste Steigerung der Nahrungsaufnahme lässt die Blutzuckerwerte ansteigen.

Ein durch Stress hervorgerufener Blutzuckerabfall kann ebenfalls verschiedene Ursachen haben: Vermehrte körperliche Aktivität oder das Weglassen von Mahlzeiten sind mögliche Gründe dafür.

In Phasen höherer Belastung bringen häufiger durchgeführte Blutzuckermessungen den Einfluss von Stress ans Licht und helfen, rechtzeitig auf Blutzuckerschwankungen zu reagieren. Denn nicht alle Diabetiker sprechen in gleichem Maße auf Stress an, wie Forschungsergebnisse zeigen.

Da sich Stress normalerweise nicht gänzlich vermeiden lässt, ist ein entsprechender Ausgleich besonders wichtig. Spezielle Entspannungstechniken, gezielte Bewegung und eine potentielle Lebenseinstellung helfen, Belastungen und Anspannungen auszugleichen. Auch ein Erholungsbad, ein Spaziergang oder die Lieblingsmusik lassen den Alltag für eine gewisse Zeit vergessen.

 

DETAILS
Infos zum Tipp
Autor: pluemps
Zuletzt bearbeitet von: christian
Veröffentlichungsdatum: 14.01.2012
Letzte Aktualisierung: 28.10.2012
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!