Hilfe, Tipps, Tricks und Anleitungen zum Thema "Blattläuse bekämpfen, verhindern und vermeiden"


 
4.8 Star Rating: Recommended
Blattläuse, bekämpfen, vermeiden, verhindern
© Michael Pettigrew / fotolia.de

Haben Sie Blattläuse auf Ihren Pflanzen und Sie wollen keine giftigen Spritzmittel zum Entfernen dieser Verwenden? Hier gibt's die Lösung dafür:

Falls Sie Blattläuse auf ihren Pflanzen entdecken, müssen Sie nur ca. 75 Gramm Knoblauch in 1 Liter Wasser aufkochen und danach abkühlen lassen. Jetzt können sie die Pflanzen damit besprühen und schon bald werden Sie keine Probleme mit den Blattläusen mehr haben.

 

DETAILS
Kein Photo verfügbar
Dieser Tipp wurde von Christian recherchiert, verfasst und veröffentlicht.
Infos zum Tipp
Autor: christian
Zuletzt bearbeitet von:
Veröffentlichungsdatum: 25.08.2007
Letzte Aktualisierung: 27.08.2014
 
Ergänzung #1
Grüne Blattlaus:
Mischen Sie zwei Eßlöffel Geschirrspülmittel unter etwa vier Liter Wasser und sprühen Sie damit die Blätter der betroffenen Pflanzen ab.
Schwarze Blattlaus:
Geben Sie zwei Esslöffel reinen Salmiakgeist auf einen Liter Wasser und gießen Sie damit die Erde der betroffenen Pflanzen.
Ergänzung #2
Eine weitere Möglichkeit Blattläuse zu bekämpfen, ist der Einsatz von Zwiebelschalen. Kochen Sie diese in einem Topf, der mit Wasser gefüllt ist, auf. Danach abkühlen lassen und in ein Gefäß füllen, mit dem Sie dann die mit Blattpflanzen besetzten Pflanzen einsprühen können.
Ergänzung #3

Eine weitere Art dieses Problem zu lösen wäre, kalte Zigaretten- oder Zigarrenasche auf die Erde der betroffenen Pflanze geben. Noch effektiver: Ein Tabaksud.

Einfach Reste von Zigaretten kochen, filtern und in eine Sprühflasche füllen. Damit die Pflanzen besprühen. Die Pflanze übersteht dies unbeschadet.

Ergänzung #4

Was sie auch noch probieren können, ist die Blattläuse einfach nur mit der Hand abstreifen und dann die einzelnen Blätter mit einer Seifenlösung zu besprühen. Und schon sollten die Blattläuse diese Pflanze nicht mehr so schnell befallen.

Ergänzung #5

Hier ein weiteres Mittel wie Sie ihre Pflanzen vor Blattläuse schützen können:

Sie nehmen gegebenfalls 100Gramm getrocknetes Brennesselkraut und geben darüber drei Liter kochendes Wasser und überbrühen damit das Brennesselkraut. Anschließend sollten Sie das ganze ca. 15 Min. ziehen lassen und es anschließend durchseihen. Danach besprühen Sie ihre zu behandelnden Pflanzen mit dieser Lösung. Falls notwendig können Sie das Ganze auch mehrmals durchführen, je nach Bedarf.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten: 0 Sterne 1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne Laden...
Yigg Digg Delicious Google Bookmarks Linked In Mister Wong Technorati Webnews Favoriten.de Oneview

Kommentare

Kommentar 1
ich arbeitde grade hart daran, ein guter gärtner zu werden^^ danke für den tipp^^ ich hab hier nämlich echt ein blattlaus und ameisenproblem^^ was kann man eigentlich gegen ameisen machen?
Wenn Sie noch weitere Lösungswege, Fragen oder Anmerkungen zum Thema haben, so können Sie diese ganz einfach und bequem als Kommentar oder Ergänzung zu dem Tipp hinterlassen.

Achtung: Die Benutzung der Tipps von mytipps.com geschieht auf eigene Gefahr. mytipps.com haftet nicht für nicht funktionierende Tipps oder Tipps, die negative Folgen mit sich bringen!